home  I  stücke  I  fotos & videos I  biografie  I  kontakt  I  
presse  I  dank 
 
 
stücke


"Freunde fürs Leben"

Streit nützt keinem, Frieden nützt allen

chora theaterAn einem Wasserloch in der Savanne kommt es immer wieder zu Rangeleien zwischen Löwe und Gepard. Nur wenn die Giraffe Mira auch da ist, ist es unter den Tieren friedlich und Gazelle und Zebra können auch trinken. Darüber wundert sich vor allen das Flusspferd Nico im Wasserloch.

Eines Tages wird es dem sonst so gelassenen Flusspferd Nico einfach zu viel und er mischt sich in den Streit ein. Dabei läuft leider das ganze Wasserloch leer und niemand kann mehr trinken.

Die Tiere müssen sich auf die Suche nach neuem Wasser machen, erst versucht es jeder für sich, dann handeln sie immer mehr gemeinsam. Dabei versagt der Löwe kläglich, weil er mit der Dürre am schlechtesten zurecht kommt, während die Gazelle mit dem Morgentau als Flüssigkeitsration zufrieden ist und auch in der Not ein Herz für ihre Mit-Tiere hat.

Aus der Schicksalsgemeinschaft wird eine Kooperationsgemeinschaft, die endlich die friedlichen Impulse in ihren Herzen auch lebt. Die Tiere wachsen nach und nach zu einer Gruppe zusammen. Sie bekommen immer mehr Respekt für die Talente des anderen und schliessen erstaunliche Freundschaften. Am Ende hat sich ihre Welt verändert und sie erfreuen sich zusammen an ihrem gemeinsamen Wasser.

Das Stück schafft klare, kraftvolle Bilder für die elementarste Frage dieser Welt: Wie geht Frieden? Es erkundet spielerisch, wie friedliches Zusammenleben funktionieren kann.

Stück, Bühne, Figuren, Spiel: Margrit Proske
Regie: Marion Evers
Musik: Thomas Bogenberger
Premiere: 30.10.2016 Gams SG

Bühnenfläche: 4 m x 3 m, mind. 2,30m hoch
Spieldauer: 40 Minuten

Dank an Jürg Siegenthaler, Brigitte Eggenberger

Mit Unterstützung von
Südkultur, Alexander Schmidheiny Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Arnold Billwiller Stiftung

casinofonds ass stiftung

egs suedkultur

 
archiv

pfeil Der Weg der Wunder
pfeil Auch Eisbären können frieren
pfeil Spring ins Glück
pfeil Paolos Reise
pfeil Rendezvous mit einem Magier
pfeil Mittendrin - ein Tag im Urwald
pfeil Freunde fürs Leben

   
aktuelle termine 2018

11.1. Bettlach SO
„Auch Eisbären können frieren“

16.1. Bellach SO
„Freunde fürs Leben“ 2x

18.1. Kloten ZH
„Auch Eisbären können frieren“ 2x

22.1. Stuttgart
„Freunde fürs Leben“

23.1. Filderstadt
„Auch Eisbären können frieren“

24.1. Fellbach
„Freunde fürs Leben“

25.1. Stuttgart
„Auch Eisbären können frieren“

26.1. Böblingen
„Freunde fürs Leben“

29.1. Großbottwar
„Freunde fürs Leben“

30.1. Stuttgart
„Freunde fürs Leben“

31.1. Stuttgart
„Auch Eisbären können frieren“

1.2. Leutenbach
„Freunde fürs Leben“

2.2. Göppingen
„Auch Eisbären können frieren“

5.2. Zürich ZH
„Freunde fürs Leben“

20.2. Friedrichshafen
„Auch Eisbären können frieren“

26.2. Stuttgart
„Spring ins Glück“

27.2. Reutlingen
„Freunde fürs Leben“

28.2. Stuttgart
„Spring ins Glück“

1.3. Großbottwar
„Spring ins Glück“

2.3. Sindelfingen
„Spring ins Glück“

5.3. Lenggenwil TG
„Freunde fürs Leben“ 2x

6.3. Ditzingen
„Freunde fürs Leben“

7.3. Altdorf
„Freunde fürs Leben“

8.3. Leonberg
„Spring ins Glück“

9.3. Münchingen
„Freunde fürs Leben“

12.3. Leonberg
„Spring ins Glück“

13.3. Nonnenweier
„Freunde fürs Leben“

14.3. Bad Rappenau
„Freunde fürs Leben“

15.3. Freiburg i. Br.
„Freunde fürs Leben“

16.3. Rastatt
„Freunde fürs Leben“

19.3. Langnau am Albis ZH
„Freunde fürs Leben“

21.3. Münchwilen TG
„Freunde fürs Leben“

24.5. Ettingen BL
„Paolos Reise“

25.7. Kressbronn
„Auch Eisbären können frieren“

10.12. Frankfurt
„Auch Eisbären können frieren“

12.12. Frankfurt
„Der Weg der Wunder“

14.12. Ettingen
„Auch Eisbären können frieren“ 2x

 

seite den favoriten hinzufügen artikel drucken
impressum I kontakt I sitemap | login I ©mdem